Überspringen zu Hauptinhalt
Digitale Langformen Am MAZ/PHLU

Digitale Langformen am MAZ/PHLU

Nach der Summerschool an der PH Luzern zu interaktiven Museumsguides im Unterricht, hat sich das Konzept «DigiRes» auch im Spezialisierungsstudium «Medienproduktionen» an der PH Luzern/MAZ bewährt. Im Zentrum des 2-Tages Workshops stand die Produktion von videojournalistischen TV-Beiträgen als Teil von «digitalen Langformen im Journalismus». Die Videoproduktionen wurden dabei von den Studierenden mit ergänzenden Informationen (Texte, Grafiken, Quiz etc.) zu interaktiven Dokumenten verbunden. Mit «DigiRes» konnte die Planung und Umsetzung von non-linearem, digitalem Storytelling im Kurs direkt in der Praxis angewandt werden. Anhand der vermittelten journalistischen Grundlagen und Darstellungsformen wurde den angehenden Lehrpersonen auch Verbindungen zu pädagogisch-didaktischen Konzepten für den eigenen Unterrichtsalltag aufgezeigt. Beispiele anschauen

An den Anfang scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen